KAUFEN
Suchen

Whitepapers

In unseren Whitepaper-Publikationen finden Sie fundierte technische Informationen rund um PDF:

Whitepaper PDF/A

Die im Standard ISO 19005 beschriebenen PDF/A-Formate definieren eine konsistente und stabile Teilmenge von PDF, die der sicheren Langzeitarchivierung und dem zuverlässigen Datenaustausch in Unternehmen und Behörden dient. Das Whitepaper erläutert PDFlib-Funktionen für die Erstellung von PDF/A-Dokumenten zur Langzeitarchivierung.

Whitepaper PDF/UA

In der Vergangenheit hatten PDF-Dokumente in Bezug auf ihre allgemeine Zugänglichkeit (Barrierefreiheit) keinen guten Ruf. Während bei PDF das Erscheinungsbild eines Dokuments hervorragend langfristig und eindeutig erhalten werden kann, lässt sich die logische Struktur des Inhalts im Allgemeinen nicht gut bewahren. Das liegt vor allem daran, dass das Format aus der PostScript-Drucktechnologie kommt und nicht aus strukturierten Dokumentformaten wie XML. Dieses Defizit wurde mit der Einführung von »Tagged PDF« in PDF 1.4 (Acrobat 5, veröffentlicht im Jahr 2001) ausgeglichen, allerdings fand es bisher noch keine große Verbreitung. Die PDF/UA-Norm ISO 14289, im Jahr 2012 veröffentlicht und 2014 geringfügig aktualisiert, baut auf den Dokumentstrukturen von Tagged PDF auf und erweitert das Format.

Whitepaper PDF/VT

Der PDF/VT-Standard wurde 2010 als ISO 16612-2:2010 veröffentlicht. Der Standard ist »dazu entworfen, Variable Document Printing (VDP) in einer Vielzahl von Umgebungen zu ermöglichen«. (Die Abkürzung VDP steht manchmal für »Variable Data Printing« alternativ zu »Variable Document Printing«.) PDF/VT-Dokumente enthalten die finalen Inhalte und die zugehörigen Metadaten, aber keine Variablen oder Templates.

Whitepaper XMP

Mit wachsender Anzahl von Unternehmen und Verbänden aus der Industrie, die ihre Datenbestände über Metadaten verwalten, spielen XMP-Metadaten in PDF-Dokumenten eine immer wichtigere Rolle. Auch verschiedene vorhandene oder geplante ISO-Standards spezifizieren die Verwendung von XMP-Metadaten, zum Beispiel PDF/A-1 zur Archivierung, PDF/E im technischen Bereich, PDF/X in der grafischen Industrie oder ISO 32000 zur Standardisierung von PDF 1.7. Das Whitepaper befasst sich mit XMP, XMP-Unterstützung in PDFlib-Produkten und möglichen XMP-Workflows.