KAUFEN
Suchen

Update auf die aktuelle Korrekturversion

Ein Update auf die aktuelle Korrekturversion wandelt eine Lizenz für eine ältere Korrekturversion in eine Lizenz für die aktuelle Korrekturversion für dieselbe Plattform um (minor update), zum Beispiel von PDFlib 9.1.0 für Linux auf PDFlib 9.1.1 für Linux. Bei einer Korrekturversion werden die Lizenzschlüssel für die ursprüngliche Lizenz aktualisiert.

Updates auf die aktuelle Korrekturversion sind für Kunden ohne Supportvertrag interessant, die feststellen, dass sie eine bestimmte Korrekturversion einsetzen möchten, die mit ihrem ursprünglichen Lizenzschlüssel nicht aktiviert werden kann.

Ein Update auf die aktuelle Korrekturversion kann nur unter Angabe eines gültigen Schlüssels für die Basislizenz bestellt werden. Kunden erhalten daraufhin einen aktualisierten Lizenzschlüssel. Das Update auf die aktuelle Korrekturversion bewirkt keine zusätzliche Lizenz.

Für Updates auf die aktuelle Korrekturversion gelten folgende Regeln:

Bei einem Update auf die aktuelle Korrekturversion kann kein neuer Supportvertrag abgeschlossen werden.

Die aktuelle Korrekturversion ist solange erhältlich, wie es neue Lizenzen für die Hauptversion gibt.

Die Gebühr für ein Update auf die aktuelle Korrekturversion beträgt 20% des Listenpreises des Zielprodukts.

Wie erkennt man eine Korrekturversion?

Wenn PDFlib GmbH neue Software veröffentlicht, wird sie als Korrekturversion (minor) oder als Hauptversion (major) eingestuft. Während bei Korrekturversionen der PDFlib-Produktfamilie normalerweise der dritte Teil der Versionsnummer erhöht wird (zum Beispiel von PDFlib 9.1.0 auf 9.1.1), bestehen Versionsnummern für andere Produkte nur aus zwei Teilen (zum Beispiel von PLOP 5.1 auf 5.2).

Eine Liste der Korrekturversionen zusammen mit den entsprechenden Freigabeterminen (relevant für Lizenzen ohne Support) finden Sie hier.