KAUFEN
Suchen

Support erfordert einen Supportvertrag, der technische Unterstützung mit kurzen Antwortzeiten und  kostenlose Updates umfasst.

Zusätzlich leisten wir auch Support auf freiwilliger Basis, für den wir jedoch keine Anwortzeiten garantieren können.

Fehlermeldungen und Supportfälle können nur akzeptiert werden, wenn die aktuellste Korrekturversion des entsprechenden Produkts eingesetzt wird. Ein Supportfall wird geschlossen, wenn das Problem in der aktuellsten Korrekturversion nicht reproduziert werden kann. Beispiel: Eine Fehlermeldung für 9.0.0 wird nicht akzeptiert, wenn der Fehler in Korrekturversion 9.0.1 behoben wurde.

Fehlermeldungen und Supportfälle können nur innerhalb der Lebensdauer eines Produkts akzeptiert werden. Beispiel: die Lebensdauer von PDFlib 8 endete 02/2015.

Außerdem beantwortet die PDFlib-Mailingliste, die von PDFlib GmbH beobachtet und gepflegt wird, tausende von Fragen zur Programmierung mit PDFlib-Produkten.

Öffnen eines Supportfalls

Unser Support-Team steht PDFlib-Kunden über E-Mail und Telefon zur Verfügung. Sie erreichen unseren Support unter support@pdflib.com.

Falls Sie Probleme mit einem PDFlib-Produkt haben, senden Sie bitte die folgenden Informationen an support@pdflib.com:

Ihren Firmenamen und (falls Sie das Produkt nicht noch evaluieren) Ihren Lizenzschlüssel

Eine Beschreibung des Problems

Die exakte Produktversion (einschließlich Korrekturversionen und eventuellem Patchlevel), die Betriebsystemplattform und die Sprachbindung

Relevante Codefragmente, um das Problem reproduzieren zu können, oder eine kleine PDF-Datei, die das Problem zeigt, falls Sie kein relevantes Codefragment identifizieren können

Beispieldateien, falls notwendig (zum Beispiel Bilder)

Wir garantieren vollständige Vertraulichkeit für Daten, die uns im Rahmen von Supportfällen zugesandt werden.

In manchen Fällen ist eine Ausgabe des  PDFlib-Loggings erforderlich. Das Logging lässt sich wie folgt aktivieren: 
command-line: export PDFLIBLOGGING="filename=PDFlib.log" 
source code: p.set_parameter("logging", "filename=PDFlib.log"); 
(oder ähnlich für andere Shells und Programmiersprachen).

Details über den PDF-Viewer (falls relevant), in dem sich die Probleme zeigen.